Termine

70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Veranstaltungsreihe in Kooperation mit Eine Welt Forum Freiburg e.V., AWC Deutschland e.V. – Weltbürgerinnen und Weltbürger, Immanuel-Kant-Stiftung Freiburg und weiteren Partnern. Hier finden Sie den Link zum Flyer.  Informationen zu weiteren Veranstaltungen sind weiter unten.

GLOBALLMENDE lädt herzlich ein zur Veranstaltung mit Benjamin Pütter:
KLEINE HÄNDE – GROSSER PROFIT.
Kinderarbeit.
Welches ungeahnte Leid sich in unserer Warenwelt verbirgt –
und was WIR tun können.

am 27. November, 19:00 – 21:30 Uhr
Universität Freiburg KGIII, HS 3118

Kinderarbeit ist international verboten. Dennoch werden weltweit etwa 168 Millionen Kinder als Arbeiter ausgebeutet. Statt in die Schule zu gehen, müssen sie unter gesundheitlichen Gefahren und menschenunwürdigen Bedingungen arbeiten – zum Beispiel in der Textilindustrie, in Steinbrüchen und in der Schmuckfertigung.

Portrait of Benjamin Pütter at Sadahalli quarry,Bangalore on 5/Dec/2015.

Benjamin Pütter aus Freiburg ist Kinderarbeitsexperte und reist seit 38 Jahren in Länder, in denen Kinderarbeit verbreitet ist. Er begleitet Sozialprojekte zur Wiedereingliederung ehemaliger Kindersklaven und ist seit 2015 Berater beim Kindermissionswerk „Die Sternsinger“.

Kürzlich war er mit einem ARD Team in Indien. Die Sendung plusminus vom 24. Oktober dokumentiert eine erschreckende Zunahme von Kinderarbeit in der Teppichindustrie (Link zur Sendung unten).

In seinem Vortrag erläutert Benjamin Pütter Hintergründe und Ursachen von Kinderarbeit und zeigt, welche Rolle deutsche Firmen und Konsumenten spielen. Im Anschluss geht es darum, was wir konkret vor Ort tun können, um uns für die Menschenrechte dieser Kinder einzusetzen.

Informieren Sie sich über den bewegenden Einsatz von Benjamin Pütter für Kinderrechte:

Über Kinderarbeit in der Teppichindustrie in Indien mit Benjamin Pütter vom 24.10. in der ARD-Sendung Plusminus (12 Minuten). Link zur Sendung.

SWR1 Leute: „Kleine Hände – großer Profit: Kinderarbeit in Indien.“ vom 22.08.2017 (30 Minuten). Link zur Sendung.

Landesschau Baden-Württemberg mit Benjamin Pütter am 04.07.2017 (9 Minuten). Link zur Sendung.

Video vom  03.03.2016, Benjamin Pütter über Kinderarbeit in indischen Steinbrüchen: „Das ist schleichender Mord.“ (4 Minuten). Link zum Video.

Weitere Veranstaltungen der Reihe 70 Jahre Erklärung der Menschenrechte:

Dr. Till Bastian: „Menschenrechte und Weltbürgerrecht in Zeiten der Klimakatastrophe.“
Freitag, 07.12.2018, Universität Freiburg, KGI, HS 1098
Veranstalter: AWC Deutschland e.V. – Weltbürgerinnen und Weltbürger, Immanuel-Kant-Stiftung Freiburg, Eine Welt Forum Freiburg

Michael von der Schulenburg: „Warum wir die UN-Charta retten müssen. Ein Beitrag zur Mitgliedschaft Deutschlands im UN Sicherheitsrat.“
Montag, 10.12.2018, Universität Freiburg, KGI, HS 1098
Veranstalter: Immanuel-Kant-Stiftung Freiburg, AWC Deutschland e.V.  u.a.

Die letzten Männer von Aleppo
Montag, 10.12.2018, Universität Freiburg, KGI, HS 2006
Veranstalter: Aka-Filmclub, Amnesty International